Sugarbabe sucht Sugardaddy

In diesem Beitrag wollen wir Sugarbabes Informationen und Tipps rund das Leben der Sugardaters geben. Wo findet man selber seinen Millionär? Wer ist der richtige Daddy für mich? Und was für Aufgaben habe ich als Sugarbabe? Wie viel Sugar darf man erwarten? Welche Rolle spielt Erotik? Und hat Erotik überhaupt eine Bedeutung?

Sugar was? Sugarbabe und Sugardaddy im Profil

SugarbabeSugarbabes sind die in der Regel deutlich jüngeren Beziehungspartner von einem Sugardaddy. Sie haben oft eine längerfristige Beziehung zu Ihrem Sugardaddy und genießen dafür meist materielle Gegenleistungen wie Geld, Luxus oder die Fänge neuster Shopping-Ausflüge (Sugar). Bei einem Sugardaddy handelt es sich um reiche Männer mit hohem Lebensstandard, die es genießen ein Sugarbabe zu verwöhnen und ihr Aufmerksamkeit zu schenken. Was Sie verdienen ist für andere unerreichbar. Bekannt geworden ist der Begriff durch den ein oder anderen prominenten Sugar Millionär in der Medienwelt. Viele reiche Männer haben aufgrund ihrer beruflichen Situation wenig Zeit für eine intakte Beziehung oder kein Interesse an einer gleichaltrigen Dame und bevorzugen daher Sugarbabes.

 

Sugarbabe unter der Lupe

Sugarbabe beim ShoppenEine Beziehung von Sugardaddy und Sugarbabe ist anfänglich meist von einer finanziellen Abhängigkeit des Sugarbabes gekennzeichnet. Wie weit und ob überhaupt Erotik und Intimitäten in der Beziehung zugelassen werden unterliegt der Entscheidung der beiden Sugardaters. Die materielle Vergütung muss nicht immer unbedingt Geld sein. Auch Shopping, Karriereförderung oder andere Geschenke sind denkbar. Nicht selten entwickeln sich aus dieser Konstellation heraus dann früher oder später ernsthafte Gefühle zwischen den Sugardaters.

 

Wo findet ein Sugarbabe seinen Sugardaddy?

Als Sugarbabe ist es gar nicht so einfach reiche Männer kennenzulernen und sein Glück zu finden. Wer seinen Millionär persönlich treffen will, muss meistens erst mal sehr tief in die eigene Tasche greifen, um sich in gleichen gesellschaftlichen Kreisen bewegen zu können wie der potentielle Sugardaddy. In Yacht-Clubs, Luxus Discotheken und 3 Sterne Restaurants zahlt man schnell mal einen vierstelligen Betrag für den Abend. Die Garantie seinen Sugardaddy dann auch wirklich zu finden hat man dabei trotz einer Menge Erotik leider nicht. Daher treffen sich seit einigen Jahren die Sugardaters in speziellen Online-Dating-Plattformen. Das in Europa bekannteste Portal trägt den Namen MySugardaddy und schmückt sich mittlerweile mit über 120.000 Mitgliedern. Hier haben schone prominente reiche Sugardaddys wie Johannes Z. ihr Sugarbabe gefunden.

 

Als Sugarbabe ein Leben im Luxus genießen

Sugarbabe Privatjet

Die Beziehung von Sugarbabe und Sugardaddy lässt sich zumindest anfänglich eher als Zweck-Beziehung definieren. Doch mal ehrlich: Was ist daran verwerflich, wenn beide damit ihr Glück finden? Sugarbabes sind meist attraktive junge Frauen, die Luxus und Geschenke lieben, selbst aber dafür zu wenig Geld verdienen. Gleichaltrige Männer befinden sich, wenn Sie denn überhaupt bereits einen Job besitzen, noch am Anfang des Lebens und verdienen daher auch noch nicht genug, um die Wünsche der Sugarbabes erfüllen zu können. Sugarbabe und Sugardaddy auf YachtEin Sugardaddy hingegen hat genug Geld und sehnt sich nach jungen Damen. Wie bereits im Titel erwähnt ist dies eine Win-Win-Situation. Wenn früher oder später beim Dating noch Emotionen und Freundschaften entstehen umso besser. Geld kann halt eben doch glücklich machen.

 

Was sollte ein Sugardaddy für sein Sugarbabe verdienen?

Generell gibt es für einen Sugardaddy (Sugar Daddy) keine Mindesteinkommensgrenze 😉 Er kann einfach nur über einen höheren Lebensstandard verfügen und viel verdienen oder gleich Millionär sein. Auf bekannten Webseiten wie MySugardaddy können Männer sogar öffentlich angeben wie viel Geld sie verdienen und was sie für ein monatliches Budget haben. So erspart sich ein Sugarbabe lästige Überraschungen und ein peinliches Dating mit ihrem Sugar Daddy.

 

Das Sugarbabe in den Medien

Sugarbabe mit Cocktail auf einer PartyDa das Dating von Sugarbabe und Sugardaddy (Sugar Daddy) oft der Gesellschaftsvorstellung einer „normalen“ Beziehung widerspricht, ist das Thema der Sugardaters natürlich auch für die Medien interessant. Es gibt zahlreiche prominente Sugar Daddys und bekannte TV-Sendungen, die das attraktive Leben der Sugardaters begleitet. Ein aktuelles Beispiel ist die Sendung „Lugner und Cathy – Der Millionär und das Bunny“ (RTL II). Auch in der Sendung „Undercover Deutschland“ war sowohl der reiche Daddy als auch das Sugarbabe ein gern gesehenes Thema. Das Thema „Sugardaters“ findet denk der immer stärker werdenden Medienpräsenz auch immer mehr Verständnis und Akzeptanz. Zudem kommen auch immer mehr reiche Männer auf den Geschmack selber mal den Daddy spielen zu dürfen.

 

Was braucht ein Sugarbabe von ihrem Sugardaddy?

Bei einem Millionär zählen nicht nur Geld und Geschenke. Sugarbabes mögen die Männer oft auch aufgrund Ihrer Person: Erfahrenheit, Status, Ausstrahlung, Charme, gut situiert und schnelle Autos. Die Männer lassen die jungen Sugarbabes oft in eine Welt eintauchen, von der sie immer geträumt haben. Ein Leben, das man sonst immer nur aus Hollywood Blockblustern kannte.

 

Wo können sich Sugarbabes mit ihrem Mann treffen?

Dating war nie einfacher. Auch für Sugardaters oder einen Millionär ist die Frage des ersten Dates immer eine aufregende Sache. Da die betroffenen Männer aber genug Geld verdienen, stehen ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung sich mit ihrem Sugarbabe zu treffen. Begehrte Plätze für die ersten Dates sind Sterne-Restaurants, teure Bars oder Cafes, eine Rundfahrt mit der Yacht oder andere schöne Lokalitäten. Auch auf den Dating-Webseiten zeigt der Millionär gerne sein Wohlstand. Die Sugardaters zeigen sich mit Selfies vor ihren teuren Luxusautos und Yachten.
Den Traum vom Millionär aufrecht erhalten
Sugarbabe im Auto vom SugardaddySugarbabes müssen sich Ihren Daddy manchmal langzeitig verdienen. Nicht mit Geld, aber mit Ihrer begehrten Erotik, Schönheit und Jugendlichkeit. Mann will, was Mann will. In Deutschland besuchen viele Sugarbabes ein oder mehrmals wöchentlich Frisör, Kosmetik- und Fitnessstudio. Manchmal muss für den richtigen Grad an Erotik auch ein neues paar Brüste her. Größer und Straffer müssen sie sein. Das Geld für die OP kommt natürlich vom Daddy. Reiche Männer haben an ihr Sugarbabe zwar Ansprüche, aber mit dem richtigen Mann kann man sich als Sugarbabe schließlich auch alle Wünsche erfüllen.
Junge Sugarbabes suchen Millionär
Der junge Traum vom Millionär. Männer, die viel Geld verdienen sind meist sexy und anziehend für ein junges Sugarbabe. Sugar, Geld und Sinnlichkeit. Der Daddy ist beruflich bedingt meist mit sehr viel Selbstbewusstsein und Führungsqualität ausgestattet. Der Sugar Millionär ist Banker, Manager, Firmenbesitzer, Investor, Unternehmer oder vergleichbares. Daher ist er in der Lage genug zu verdienen, um sein Sugarbabe glücklich zu machen und ihr jeden Traum zu erfüllen. Wie viel ein Daddy an Geld verdienen muss, hängt ganz von den gemeinsamen Interessen der Sugardaters ab.
Reiche Sugardaddys suchen auf eigene Faust junge Sugarbabes
Es ist nicht immer von Nöten, dass ein Sugarbabe sich in das Leben von einem Daddy schleichen muss, um seine Aufmerksamkeit oder sein Geld und Geschenke zu erobern. Immer mehr Sugardaddys suchen auch selber aktiv junge Sugarbabes. Wenn auch du Sugar möchtest und dir deinen nächsten potentiellen Daddy oder Millionär verdienen möchtest, solltest du dich auch auf einer der Webseiten registrieren. Dies wäre zumindest der einfachste Weg. Viele Dienste wie auch MySugardaddy sind in der Registrierung für Mann und Frau erst mal völlig kostenlos.

 

Wie viel Erotik braucht ein Sugarbabe?

Geschmäcker sind natürlich sehr verschieden. Grundlegend suchen viele Sugardaddys bei der Wahl von ihrem Sugarbabe auch nach etwas Erotik, Intimität und Nähe. Selbst, wenn die Erotik nicht auf Sex hinauslaufen muss. Ein Sugarbabe darf also ruhig auch eine Portion Erotik und Ausstrahlung mitbringen. Sugarbabe genießt Intimität mit SugardaddyÜber Themen wie Sex und Erotik sollten sich die Sugardaters am besten im Vorhinein bereits unterhalten und im Zweifel bei den Themen klare Grenzen ziehen. Sowohl Sugarbabe als auch Sugardaddy müssen mit Themen wie Erotik, Geld, Sex und anderen sehr offen umgehen können und offen darüber reden können. So kann man als Sugarbabe präventiv verhindern, dass der Sugardaddy mehr Erotik verlangt als man eigentlich geben wollte. Außerdem kann sich Erotik auf viele verschiedene Art und Weisen präsentieren: Erotik durch Optik, Erotik durch Intellekt, Erotik durch äußere Umstände, Erotik durch Durchsetzungsfähigkeit, Erotik durch Dominanz, Erotik durch Präsenz, Erotik durch Erfahrenheit, Erotik durch Kurven, Erotik durch Muskeln, Erotik durch Fantasien, Erotik durch markante Gesichtszüge, Erotik durch Geld, Erotik durch Altersunterschiede, …

 

Forderungen als Sugarbabe

Sugarbabe im Luxus UrlaubMan kann Forderungen machen, muss es aber nicht. Besonders in Onlineportalen stößt man manchmal auf genaue Budget Vorstellungen für gemeinsame Treffen. Genügend Sugarbabes haben aber auch einfach genug von jungen Typen und suchen nach gepflegten Unterhaltungen und Spaß am Leben. Der Luxus kommt vom Sugardaddy sowieso von alleine. Champagner trinken, teure Autos fahren, gemeinsam Shoppen gehen, Abenteuer im Bereich der Erotik, Abenteuer erleben, Reisen, schöne Hotels, Flüge in der ersten Klasse … All diese Dinge sind für eine Frau meist viel schönere Gesten als Geld durch den Mann für Erotik zu verdienen. Wenn doch noch das ein oder andere Taschengeld dabei ist, ist das natürlich auch nicht verwerflich solange dies beide mit sich vereinbaren können.

Das war erst mal genug Sugar für diesen Beitrag. Wir hoffen, dass du über die Themen Sugarbabe, Sugardaddy (Sugar Daddy), Erotik und über deine Aufgaben als Sugarbabe nun bestens informiert bist. Teile uns deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren mit. Welche Rolle spielt Erotik in deiner Sugar Beziehung?
Passende Themenlinks und Quellen

 

Weitere Sugar Themen findest du im Menü am Anfang der Seite

Tags: Sugaraddy, Sugarbabe, Erotik, Luxus